Schlagwort-Archiv: Gujarat

Pyramidensalz_01

Indisches Pyramiden Meersalz – Finish(ing) Salz

Das indische Pyramiden Meersalz ist eines der feinsten Gourmetsalze der Welt.
Anders als die üblichen Salze wird das Pyramidensalz Indiens fast ausschließlich als Finishing-Salz zum Nachwürzen bei Tisch verwendet.

Geschmack

Das Pyramiden Meersalz Indiens gibt man erst zum Schluss auf die jeweilige Speise. Es wird nicht gemahlen, nur ein wenig zwischen den Findern zerrieben. Die Salzkristalle bleiben erhalten, bis sie im Gaumen zerschmelzen. Dort entfaltet es seinen besonderen Geschmack, der Anfangs leicht lieblich ist und sich dann bis leicht bitter und salzig entwickelt. Das Pyramidensalz Indiens hat dadurch einen unverwechselbaren Geschmack.

Vorkommen
Es wird aus dem Meerwasser des indischen Ozeans an der Nordküste Indiens im Bundesstaat Gujarat gewonnen.

Herstellung
Seine besonderen pyramidenförmigen Salzkristalle erhält das Pyramidensalz  durch den aufwendigen Herstellungsprozess. Das Meerwasser wird langsam erwärmt. An der Wasseroberfläche entsteht Schaum, wodurch das Salz pyramidenförmig kristallisiert. Dann wird es nur noch abgeschöpft und getrocknet. Das Pyramidensalz Indiens gilt als eines der teuersten Salze der Welt und besonders edles Produkt. Es wird von Kennern mehr geschätzt als das Fleur de Sel.